Willkommen bei Katzen !

Katzen image 1
Katzen image 2

Wie man Katzen davon abhält, in den Garten zu kommen

Wenige Dinge sind so entspannend wie Gartenarbeit im eigenen Garten. Viele Hausbesitzer sind stolz auf ihren Garten, nicht nur um die Schönheit ihres Hauses zu betonen, sondern auch um Bewegung an der frischen Luft zu haben. Eine Sache ist aber sicher: Wenn Sie einen Garten haben, dann wird dieser Tiere der einen oder anderen Art anziehen.

Man muss nicht auf dem Land leben um einen Garten zu haben, der der Himmel für ein Tier ist. Katzen scheinen Gärten zu lieben und besuchen diese regelmässig. Während manche Gartenbesitzer keine Probleme damit haben, wenn Katzen von Zeit zu Zeit vorbei kommen, empfinden andere Gärtner Katzen als Ärgernis und würden es am liebsten sehen wenn die Katze nicht mal herein käme, um Hallo zu sagen. Wenn Sie ein Katzenproblem in Ihrem Garten haben, gibt es ein paar Dinge die Sie tun können, wandernde Katzen davon abzuhalten, in Ihrem Garten heimisch zu werden.

Eines der gebräuchlichsten Mittel, unerwünschte Besucher fernzuhalten ist die Aufstellung eines Gartenzauns. Wenn Sie das tun müssen Sie sicherstellen, daß Ihr Gartenzaun keine Lücken hat. Katzen sind von Natur aus Athleten und können sehr hoch springen. Normalerweise stellen Zäune keine nennenswerten Probleme für das Sprungvermögen der meisten Katzen dar. Wenn Sie sich entscheiden einen Zaun als das Mittel der Wahl zur Abwehr unerwünschter Tiere aus Ihrem Garten zu wählen, dann werden Sie vermutlich im Angesicht einer entschlossenen Katze erfolglos bleiben.

Wenn Sie keinen Zaun verwenden wollen oder sogar schon einen Zaun haben und immer noch Katzen in Ihr eingezäuntes Gebiet kommen, dann müssen Sie vermutlich andere Methoden der Katzenabwehr einführen. Einige mögen die alte und bewährte Hund-hasst-Katze-Methode versuchen und Rover einfach in den Garten lassen, wenn die Katze auch gerade da ist. Wenn sie ein paar Mal durch den Garten gescheucht wurde, werden einige Katzen entscheiden, daß es zu gefährlich ist, zurückzukommen, dennoch besteht die große Chance, dass Rover und Kitty durch Ihre sorgfältig gepflegten Blumen trampeln.

Ein sicherer Weg, der ein bisschen humaner ist als Rover auf die Katze zu hetzen ist Wasser zur Abwehr unerwünschter Katzen aus Ihrem Garten. Sie können eine von etlichen Methoden aussuchen, um das Wasser zur Katze zu kriegen. Sie können einen Eimer voller Wasser nehmen und Kitty einen ordentlichen Guß verpassen oder wenn Sie richtig gut sind, den Gartenschlauch verwenden. Diese Methode funktioniert recht gut und muss nur ein paar mal wiederholt werden.


Katzen image 3
Katzen image 4